Wärmeliebender Saum

Wärmeliebender Saum

Als Zusatz zu unserer Flattermischung bieten wir auch noch die Saatmischung “Wärmeliebender Saum” von Rieger-Hofmann an.

Warum?

Unsere Flattermischung wurde speziell auf die Bedürfnisse von Insekten – vor allem Nachtfalter und deren Raupen – abgestimmt. In der Mischung sind auch einige Arten die optisch für uns Menschen hermachen und die Blühmischung vor allem im Frühjahr und Sommer sehr attraktiv machen.

Mit dem Wärmeliebenden Saum kann die Blütezeit und der Blühaspekt durch weitere besondere und vor allem selten gewordene Arten erweitert werden. Damit unterstützen wir durch wertvolle Nektar-, Pollen- und Futterpflanzen nicht nur eine Vielzahl von Insekten sondern auch Fledermäuse und Vögel.

Wie?

Der “Wärmeliebende Saum” benötigt relativ magere und lockere Böden. Dies ist auch der Grund warum wir die Flattermischung nicht direkt in Mischung mit dem “Wärmeliebenden Saum” anbieten. Unsere Flattermischung verträgt auch schwerere und nicht abgemagerte Böden.

Bei schweren, fetten Böden (gedüngte Flächen bzw. ehemalige Rasenflächen etc.) empfiehlt es sich, diese mit Kalksplitt, Kies oder Sand abzumagern und danach mit einer dünnen Humusauflage als Keimlingsbett auszustatten.

Aussaat- und Pflegehinweise

  • 10g Saatmischung reichen für ca. 5m² – bitte nicht zu eng säen sondern lieber weniger Saatgut nutzen
  • Zum Aussäen mit Sand oder anderem trockenen und feinem Material strecken
  • In offenem und lockeren Boden einsäen und feucht halten. Nicht auf Rasen einsäen.
  • Saatgut andrücken oder nur leicht einarbeiten, auf keinen Fall bedecken!

Aussaat: ab Mitte März bis Anfang Mai oder Mitte August bis Ende September möglich
Standort: sonnig bis halbschattig

Pflege

Einmalige Pflegemahd im Herbst oder noch besser im zeitigen Frühjahr. Einige Pflanzenarten sind attraktive Wintersteher, die in ihren hohlen Stängeln Winterquartiere für allerlei Insekten bereithalten und deren Samenstände gerne von Futter suchenden Vögeln aufgesucht werden.

Zusammensetzung

PflanzeArtname:Anteil [%]
Gewöhnliche SchafgarbeAchillea millefolium0,80
Großer OdermenningAgrimonia procera2
Gewöhnliche OchsenzungeAnchusa officinalis1,5
Färber-HundskamilleAnthemis tinctoria1,5
Ästige GraslilieAnthericum ramosum1
Gemeine AkeleiAquilegia vulgaris1
KalkasterAster amellus0,5
Gewöhnliche SchwarznesselBallota nigra0,5
Weidenblatt-RindsaugeBuphthalmum salicifolium1
Acker-RingelblumeCalendula arvensis5
Knäuel-GlockenblumeCampanula glomerata0,2
Rapunzel-GlockenblumeCampanula rapunculus0,1
Skabiosen-FlockenblumeCentaurea scabiosa3
Rispen FlockenblumeCentaurea stoebe1
Gewöhnliche WegwarteCichorium intybus2
Gewöhnlicher WirbeldostClinopodium vulgare1,3
Feld-RitterspornConsolida regalis4
Echte HundszungeCynoglossum officinale1
Wilde MöhreDaucus carota1,2
KartäusernelkeDianthus carthusianorum2,5
PrachtnelkeDianthus superbus0,5
Gewöhnlicher NatternkopfEchium vulgare2
Kleines MädesüßFilipendula vulgaris2
GoldhaarasterGalatella linosyris0,2
Gewöhnliche NachtvioleHesperis matronalis2
Echtes JohanniskrautHypericum perforatum1
Färber-WaidIsatis tinctoria2
Acker-WitwenblumeKnautia arvensis2
Echtes HerzgespannLeonurus cardiaca1,5
MargeriteLeucanthemum ircutianum/vulgare2
Gewöhnliches LeinkrautLinaria vulgaris0,3
Österreichischer LeinLinum austriacum3,3
Spitzblatt-MalveMalva alcea3
Moschus-MalveMalva moschata4
Zweijährige NachtkerzeOenothera biennis2,5
Gewöhnlicher DostOriganum vulgare0,2
KlatschmohnPapaver rhoeas3
Gewöhlicher PastinakPastinaca sativa1,5
Kleine BibernellePimpinella saxifraga2
Echte SchlüsselblumePrimula veris0,5
Gelbe ResedeReseda lutea1,3
Färber-ResedeReseda luteola1
Kleiner KlappertopfRhinanthus minor0,5
Wiesen-SalbeiSalvia pratensis6,2
Quirl-SalbeiSalvia verticillata4
Kleiner WiesenknopfSanguisorba minor4
Echtes SeifenkrautSaponaria officinalis2
Tauben-SkabioseScabiosa columbaria0,4
Weiße LichtnelkeSilene latifolia ssp. alba3
Gewöhnliches LeimkrautSilene vulgaris3
Gewöhnliche GoldruteSolidago virgaurea0,5
Straußblütige WucherblumeTanacetum corymbosum1
Kleiner KleeTrifolium dubium0,8
Langähriger KleeTrifolium rubens1
Kleinblütige KönigskerzeVerbascum thapsus1,5
Schwarze KönigskerzeVerbascum nigrum1,5
Echtes EisenkrautVerbena officinalis1,5
Großer EhrenpreisVeronica teucrium0,2